2019 Empfang in Wiesbaden

Borkener Regenten zu Gast beim Ministerpräsidenten

Tradition hat die Einladung des Ministerpräsidenten zum Empfang der hessischen Tollitäten nach Wiesbaden.

(Foto: Pia Geißer)

Volker Bouffier und seine Ehefrau Ursula waren am Sanstag, 09.02.2019, wieder einmal Gastgeber dieses farbenfrohen Spektakels. Mit dem Empfang bedankt sich der Ministerpräsident stellvertretend bei den hessischen Repräsentanten des Frohsinns und des närrischen Brauchtums für den großen ehrenamtlichen Einsatz aller in der Fastnacht aktiven Hessen.

Über 500 Gäste füllten das Biebricher Schloss! 120 Prinzen-, Fürstenpaare, Gutsherren, Stadtkämmerer und Gouverneure waren der Einladung gefolgt, darunter 32 Kinderprinzenpaare. Auch das Borkener Stadtprinzenpaar, Florian I. und Julia I. aus dem Hause Schrumpf, mischte sich gerne unter diese karnevalistischen Tollitäten!

Sie bedankten sich bei Herrn Bouffier für die Einladung mit dem Kampagneorden des BCC und einer Ahlen Wurst.

Die Borkener Abordnung wurde durch die Aktiven Marco und Melanie Körner komplettiert.

Überraschend trafen die Borkener Narren in Wiesbaden ein weiteres Prinzenpaar aus Borken: Prinzessin Luisa I. und Prinz Ralph I. aus dem Hause Büttler sind die Tolitäten des Karnevalsverein Hessisch Lichtenau 2002 e.V., dem Ralph angehört! Ralph trägt neben seinem HeLi-Prinzenorden auch seinen Prinzenorden aus Borken, als er in der Kampagne 1993/1994 Prinz Ralph I. gemeinsam mit Prinzessin Karin I. (Jäger, verh. Paul) war.

Luisa, Ralphs Tochter, war in der Kampagne 2006/2007 Kinderprinzessin Luisa I. gemeinsam mit Kinderprinz Niklas I. (Fennel).